JdB-28 Besuch im Harz, eine nadelige Angelegenheit.

Erstellt am 27. Januar 2019


Letztes Jahr Erzgebirge in der schönen Stadt Seifen und dieses Jahr sind wir zum Jahreswechsel in den Harz gefahren. Vier Tage Nord Ost Harz rund um Ballenstedt. Ein wunderschönes Plätzchen Natur mit netten Menschen. 4 Tage, 4 Ausflüge und einige stechende Angelegenheiten, vor denen ich meine Frau beschützen musste. Wälder Hügel Burgen Schlösser Mauern und Tanzplätze waren unsere Ziele. Ich lade euch ein unsere Erlebnisse nachzuhören. Kommt mit und habt Freude.
Ein gesundes und schönes neues Jahr mit vielen Erlebnissen aus der Podcast Welt wünsche ich euch und mir.

Der Breitenbacher


Die Videos

Video Tag 1
Video Tag 2 folgt in der nächsten Folge.
Video Tag 3 folgt in der nächsten Folge.
Video Tag 4 folgt in der nächsten Folge.

avatar Der Breitenbacher

2 Gedanken zu „JdB-28 Besuch im Harz, eine nadelige Angelegenheit.“

  1. Hallo Jens,

    letzten Jahr im Mai war ich für eine Woche im Mansfelder Land in Gerbstedt untergebracht. Mir hat dieser Ausgangspunkt recht gut gefallen um auch in den Harz ein paar Abstecher zu machen. In Ballenstedt war ich oben auf dem Ziegenberg auf dem Lost Place der ehemaligen Napola Schule auf einer Lostplace Veranstaltung. Und, was soll ich sagen, auch in Neinstedt stand ich auf dem Parkplatz und bin zur Teufelsmauer hochgestiefelt. Wunderschöne Ausblicke dort oben. Im Gegensatz zu Euch bin ich nicht an dem grünen Kasten vorbei gelaufen und es prangt ein Stempel der Harzer Wandernadel in meinem Heftchen ;-)… Sehr schön erzählt, wie Du da deine Frau daran vorbei gelenkt hast ;-)… Ich freue mich jedenfalls noch auf den 2. Teil, wo es Euch in dieser Gegend noch hinverschlagen hat.

    Liebe Grüße
    minilancelot

    Antworten
    • Hallo Silke,
      es ist immer wieder schön, wenn es Zuhörer gibt, die auch schon Erlebnisse hatten von denen man erzählt. In das Gelände dieser alten Schule wollte ich auch noch, aus Zeitgründen aber nicht geschafft. Aber in GE sah das Gelände schon sehr interessant aus. In der alten Zeit hatte diese Schule auch eine bestimmte Bedeutung. Muss ich aber noch mal nachforschen. Ja, vor der Nadel hab ich richtig Angst (;-). Wenn die Frau Blut leckt komm ich vom Harz nicht mehr weg. Nächste Folge ist schon geschnitten und kommt am Wochenende. Da geht es noch mal richtig los.

      Gruß aus Thüringen.
      Der Breitenbacher

      Antworten

Schreibe einen Kommentar